Bad Wimpfener Gespräche

 

Die 2015 ins Leben gerufenen „Bad Wimpfener Gespräche“ sind ein Format, um CSR-Aktivitäten von Unternehmen aller Größenklassen vorzustellen und den Netzwerkgedanken im Land zu stärken.

Als Ausgangspunkt einer trisektoralen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Städten, Gemeinden und der Zivilgesellschaft sollen lebendige Kooperationen zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen entstehen.

Gemeinsam mit Ihnen greifen wir Erfahrungen auf und machen diese sichtbar und zugänglich. Wir lernen voneinander, gehen Partnerschaften ein und arbeiten an konkreten Verbesserungen.

Am 17. Juli 2019 fanden die fünften Bad Wimpfener Gespräche statt.

Den inhaltlichen Rahmen bildeten auch in diesem Jahr die global vereinbarten Ziele der nachhaltigen Entwicklung / Sustainable Development Goals (SDGs) und ihre Relevanz für die Unternehmen, Kommunen und die Zivilgesellschaft des Landes. Zwei thematische Schwerpunktthemen beleuchten lokal und international besonders relevante CSR-Fragestellungen.

Auch im fünften Jahr können wir auf einen gewinnbringenden und aktiven Austausch zurücblicken.

Rückblicke und Impressionen

Bad Wimpfener Gespräche 2019

30. Juli 2019

Bad Wimpfener Gespräche 2017

28. Juli 2017

Bad Wimpfener Gespräche 2016

14. Juli 2016

Kim Hartmann

Projektleitung Corporate Social Responsibility (CSR), Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.

Strombergstraße 11
70188 Stuttgart

Tel.: 0711 2633-1141
Fax: 0711 2633-1158

E-Mail: hartmann@caritas-dicvrs.de

Veranstalter:

 

 

 

 

Unternehmenspartner:

Hewlett-Packard GmbH
IBM Deutschland GmbH
KPMG AG
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
SAP SE
TRUMPF GmbH + Co. KG

 

Fachlicher Berater: